permalink

2

Zeigt her eure Füße…

Füße

Guten Morgen ihr Lieben,

da uns ja nun der Winter endgültig den Rücken gekehrt hat, können wir auch die Schuhe für die kalten Tage in der hintersten Ecke des Schranks verstauen und so langsam zu den etwas offeneren Exemplaren greifen. Natürlich ist es dafür auch wichtig, die Füße und Beine dementsprechend darauf vorzubereiten. Und genau das möchte ich von euch wissen und soll das Thema der nächsten Wochen sein: Wie macht ihr eure Füße frühlings- und sommertauglich? 

Ich habe mir dahingehend eigentlich nie wirklich den Kopf zerbrochen und glücklicherweise habe ich auch keine Probleme mit meinen Füßen. Zu meiner Standardausstattung, die ich aber nicht nur im Frühling benutze, gehört eigentlich nur ein Hornhauthobel oder Bimsstein und eine anständige Nagelschere. Ab und an mache ich mal ein Fußbad oder benutze eine Fußpflegecreme, wenn ich das Gefühl habe, meine Füße mussten an einem Tag besonders viel durchstehen.

Wie ist das denn bei euch? Benutzt ihr beispielsweise Fußpeelings oder andere Pflegecremes für eure Füße? Könnt ihr anderen Lesern Produkte empfehlen, von denen ihr absolut überzeugt seid, dass sie fester Bestandteil bei der Fußpflege sein sollten? Ich werde mich in den nächsten Wochen mal etwas intensiver mit diesem Thema beschäftigen, euch schreiben, was man alles machen kann und natürlich auch einige Produkte aus dieser Sparte für euch testen. 🙂

Lackiert ihr im Frühling/Sommer eigentlich auch eure Fußnägel? Knallig bunt oder eher dezent? Bei mir sind der Farbwahl keine Grenzen gesetzt, je auffälliger, desto besser.

Also schreibt mir, ich freu mich über gaaanz viele Kommentare und eure Empfehlungen. Bis dahin… nen schönen Tag… eure Dori 🙂

 

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

2 Kommentare

  1. Um meine Füße hab ich mir pflegetechnisch eigentlich auch nie nen Kopp gemacht. Ich hab zwar nen Bimsstein, aber den benutze ich nie, ne Nagelschere kommt gelegentlich zur Anwendung. Die Nägel lackiere ich mir „da unten“ auch sehr selten, einfach, weil ich schlecht rankomme und immer die Hälfte daneben geht^^
    Da ich aber wegen meiner doofen Fußform eh nie Sandalen o.ä. trage, ist mir das auch relativ wurscht, in geschlossenen Schuhen sieht man’s eh nicht 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.