permalink

2

Tussi on Tour – Für alle, die es Pink lieben

Tussi on Tour Kosmetik

Hallo ihr Lieben,

seit einer halben Ewigkeit schreibe ich euch nun endlich mal wieder. Es gab ein paar private Veränderungen, so dass ich das Bloggen leider etwas zurückschrauben musste. Heute habe ich jedoch noch etwas Zeit gefunden und möchte auch gleich mit einer Neuvorstellung beginnen. Sagt  euch Tussi on Tour etwas? Mir bis vor einigen Monaten auch nicht.

Bei Tussi on Tour handelt es sich um ein Label aus Norddeutschland, dass viele tolle Sachen für uns Frauen im Angebot hat – natürlich in Pink. Da dies ja ohnehin meine Lieblingsfarbe ist, bleibt mir gar nichts anderes übrig, als mich auf der Webseite mal ein bisschen genauer umzuschauen…:)

Umso mehr habe ich mich über die Anfrage zu einem Produkttest gefreut. Als das umfangreiche Produktpaket ankam, staunte ich nicht schlecht, denn es war von allem etwas dabei. Aber seht selbst:
image

Alle Produkte sind in knalligem Pink gehalten und zum Teil mit niedlichen Accessoires verziert, typisch mädchenhaft also. 🙂
Das Paket bestand aus einer Bodylotion, einem Duschgel, einem Parfum sowie einer Badekugel, einem Lipgloss und einem Nagellack. Dazu gab es noch drei neckische Karten. Nun aber die Produkte mal im Detail:

Zunächst seht ihr hier das Tussi on Tour Duschgel:

Tussi on Tour Duschgel

Das Duschgel umfasst 200ml und kostet 8,95 Euro. Für ein Duschgel schon ziemlich preisintensiv wie ich finde. Um jedoch mal etwas anderes als das ‚Gewöhnliche‘ auszuprobieren, lohnt es sich allemal. Vom Geruch her ist das Produkt süß-fruchtig, aber genauso hatte ich es mir auch vorgestellt. Denjenigen, die eine süßliche Duftnote bevorzugen, wird das Duschgel gefallen. Insgesamt hat es jedoch eher einen gut riechenden Charakter anstatt pflegende Komponenten zu erfüllen. Im Übrigen ist es Pink, was mir natürlich total gut gefällt.

Weiter gehts mit der Tussi on Tour Bodylotion:

Tussi on Tour Bodylotion

Auch hier ist die Aufmachung recht niedlich und hübsch anzusehen. Ähnlich wie das Duschgel hat auch die Bodylotion einen fruchtig-süßen Geruch, den ich sehr mag. Auch hier gibt es 200ml für 8,95 Euro. Was mich hier etwas gestört hat, ist, dass die Lotion nicht wirklich schnell einzieht und auch einen leicht klebrigen Film hinterlässt. So für zwischendurch ist das Produkt gut, wer allerdings so wie ich unter trockener und empfindlicher Haut leidet, sollte die Bodylotion nicht zu oft verwenden. Mir hat nach mehrmaligen Benutzen wirklich die pflegende Komponente gefehlt.

Im Testpaket war außerdem noch eine Tussi on Tour Badekugel:

Tussi on Tour Badekugel

Die Tussi on Tour Badekugel ist auf jeden Fall für alle Badefans etwas. Nachdem die Aufmachung hier mal wieder punkten konnte, habe ich mir bislang erst einmal ein Bad mit diesem schönen Zusatz gegönnt. Ich bröckle mir dann immer etwas ab und verbrauche nicht die ganze Kugel auf einmal, denn so hab ich natürlich länger was von. Insgesamt ist das Produkt sehr angenehm, mit einem zarten Duft und ein paar dezenten Glitzerpartikeln. Preislich liegt die Tussi on Tour Badekugel bei 5,99 Euro für 130g. Finde ich übrigens als Geschenkzugabe ganz nett.

Als nächstes möchte ich euch mein kleines Highlight des Pakets vorstellen, nämlich das Tussi on Tour V.I.Parfum:

DSC_0104 DSC_0103

Zunächst ist die Aufmachung mit diesem tollen Flakon schon der absolute Wahnsinn. 100ml kosten regulär 34,99 Euro, was ich für ein gutes Parfum, was ich mag und mir gefällt, angemessen finde. Auch hier kann ich sagen: Wenn ihr süß und fruchtig mögt, werdet ihr das Parfum von Tussi on Tour lieben. Eigentlich bin ich eher der fruchtig-frische Typ, was Parfum anbelangt, aber bei diesem muss ich mal eine Ausnahme machen. Das ist ein Parfum, was ich mir auf jeden Fall nochmal kaufen werde und womit ich auch schon einige meiner Freundinnen begeistern konnte.

Weiter geht’s mit dem Tussi on Tour Lipgloss:

DSC_0105

 

Dieser kostet 3,99 Euro und ist in den Farben Rosa, Pink und Transparent-Glitter erhältlich. Ich habe die Farbe Pink erhalten, muss aber sagen, dass ich bisher noch kein Foto gemacht habe. Ich bin nicht so der farbige Lipgloss-Fan und habe ihn deshalb erst einmal ausprobiert, wobei mir der Gloss beim Auftragen etwas zu klebrig war. Bei Gelegenheit werde ich mal ein Foto machen und einstellen.

Das letzte Produkt, das ich euch vorstellen möchte, ist der Tussi on Tour Nagellack mit einigen Anwendungsbildern:

DSC_0106  DSC_0198 DSC_0199 DSC_0200

10ml kosten 5,49 Euro und erhältlich ist der Lack ausschließlich in Pink. Für mich ist das völlig in Ordnung, da Pink ja nun mal meine Lieblingsfarbe ist und sich der Nagellack sehen lassen kann. Von der Farbgebung finde ich den echt schön, der Auftrag ist einfach und die Trockenzeit wirklich nicht lange. Hab ihn jetzt nur einmal aufgetragen, beim nächsten Mal pinsele ich noch eine Schicht drüber, dann wird es wahrscheinlich etwas gleichmäßiger.

Alles in allem bin ich wirklich zufrieden mit den Produkten und möchte mich an dieser Stelle natürlich nochmal bei Tussi on Tour bedanken, die mir diesen umfangreichen Produkttest ermöglicht habe.

Meine Highlights waren in erster Linie das Parfum und der Nagellack, beides würde ich mir nachkaufen. Bodylotion und Duschgel kann man haben und ist mal eine Abwechslung zwischendurch, jedoch fehlen mir hier die pflegenden Komponenten, die meine Haut (leider zu sehr) benötigt.

Die Produkte erhaltet ihr übrigens im Tussi on Tour OnlineshopHier findet ihr übrigens auch noch viele andere tolle Sachen im typischen Pinklook vom Grill über eine pinke Parkscheibe bis hin zur pinken Wärmflaschen. Schaut euch mal um, ihr werdet begeistert sein. Liebe Grüße und bis dahin erstmal… eure Dori 🙂

 

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

2 Kommentare

  1. also mit diesem parfüm hatte ich ja auch eine interessante erfahrung. eigentlich hasse ich son süßliches zeugs und der name des produkts ließ mich einwenig schmunzeln, also habe ich mich mal „joke-halber“ damit eingesprüht und festgestellt, dass es eigentlich ganz lecker riecht. lohnt sich manchmal doch auch produkte zu testen, die einem auf den ersten blick vielleicht nicht so gefallen. man lernt nie aus 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.