permalink

0

Review: Rimmel Professional Eyebrow Pencil

Rimmel Professional Eyebrow Pencil

Einen wunderschönen guten Abend ihr Lieben,

wie wichtig sind eigentlich Augenbrauenstifte für euch? Benutzt ihr die regelmäßig oder findet ihr, dass ein Stift die Augenbrauen unnatürlich aussehen lässt? Ich selbst gehe ja regelmäßig zur Kosmetik, wo ich mir dann so alle 5 Wochen Wimpern und Augenbrauen färben lassen. In einem dunklen Braun, um sie nicht zu dunkel aussehen zu lassen. Natürlich hält die Augenbrauenfarbe nicht ewig und ich bin mehr oder weniger auf einen Augenbrauenstift angewiesen.

Bislang hatte ich immer einen sehr günstigen Augenbrauenstift von Essence, mit dem ich eignentlich auch recht zufrieden war. Nun durfte ich kostenlos den Rimmel Professional Eyebrow Pencil testen, der mir freundlicherweise von BEMA Beauty Products zur Verfügung gestellt wurde.  Vielen Dank an dieser Stelle.

Ausgesucht habe ich mir die Farbe Dark Brown, also dunkelbraun. Das Produkte gibt es auch noch in den Farben Hazel (Haselnuss) sowie Black Brown (Schwarz-Braun). Meiner Meinung nach sieht das auf den dann etwas blassen Augenbrauen am besten aus. Preislich liegt der Rimmel Pofessional Eyebrow Pencil mit rund 6,50 Euro noch im Normalbereich würde ich sagen. Wie schon geschrieben, war ich bislang auch mit dem Augenbrauenstift für knappe 2 Euro zufrieden, aber ich denke der Preis ist vertretbar.

Hier seht ihr den Eyebrow Pencil auf dem Handrücken aufgetragen und auf der linken Augenbraue. Bitte entschuldigt das nicht gut getroffene letzte Bild, aber ich bin nicht gerade die Beste Fotografin. 🙂

eyebrow-pencil-aufgetragen.jpg

 

eyebrow-pencil-auf-augenbraue.jpg

 

Naja ich denke trotzdem, dass sich ein Unterschied erkennen lässt.

Aber nun mal zum Produkt. Insgesamt bin ich zufrieden damit. Der Stift hat eine angenehme Konsistenz und ist nicht zu fest oder zu weich. Wenn man einen Augenbrauenstift das erste Mal verwendet, ist die Strichzeichnung zunächst ja sowieso stärker. Ich versuche die Spitze dann immer erstmal etwas abzurunden, indem ich mit dem Stift ein paar Mal auf dem Handrücken hin und her male. Das hat auch hier recht gut funktioniert

Praktisch ist auch das integrierte Augenbrauenbürstchen, das ich eigentlich immer nur nach dem Nachziehen der Augenbrauen verwende, umso die Augenbrauen schön auslaufen und nicht zu unnatürlich aussehen zu lassen.

Fazit: Empfehlen kann ich den Augenbrauenstift, der auch preislich noch im Rahmen liegt. Ich denke, dass ich schon einen Unterschied zu meiner günstigen Variante bemerkt hab, einfach weil der Rimmel Augenbrauenstift weichere Linien zeichnet und das Ergebnis insgesamt natürlicher aussieht. Mit ein bisschen Übung bekommt man das jedoch auch gut mit einem günstigeren Produkt hin. Alles in allem bedeutet das: Produkt ist gut, aber mit etwas Fingerspitzengefühl und ein paar Versuchen, bekommt man das gleiche Ergebnis auch mit einem No-Name-Produkt hin.Wer den Rimmel Professional Eyebrow Pencil bestellen möchte, kann sich jedoch über ein schönes und langanhaltendes Farbergebnis freuen.

Habt ihr den Augenbrauenstift von Rimmel schon mal ausprobiert? Bis dahin… eure Dori… 🙂

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.