permalink

0

Produkttest: Leti SR Anti-Rötungen Pflegecreme

leti Anti-Rötungen Pflegecreme

Hallo ihr Lieben,

eine Weile habt ihr nun schon wieder nix von mir gehört, so dass ihr sicherlich auf den nächsten Beitrag gespannt seid. Auch dieses Mal möchte ich euch eine Gesichtspflege präsentieren, die ich für euch testen durfte. Genauer gesagt handelt es sich um die Leti SR Anti-Rötungen Pflegecreme.Für den Produkttest wurde mir ein umfangreiches Testpaket mit unterschiedlichen Produkten zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle. Natürlich möchte ich euch die Produkte nicht vorenthalten, so dass ihr hier bereits einen kleinen Vorgeschmack bekommt:

leti-pharma-hautpflege

Neben einigen kleinen Proben gegen problematische Hautzustände habe ich zudem eine Körperpflege bei sehr trockener Haut sowie die besagte Anti-Rötungen Pflegecreme und das Pendant dazu in getönter Form erhalten. In diesem Beitrag soll es zunächst nur um die angekündigte Pflegecreme gehen.

Produktaussehen, Verpackungsinhalt und Preis

Bei der Pflegecreme handelt es sich um eine Gesichtspflege zur Anwendung bei sensibler und geröteter Haut durch Erytrose, Couperose und/oder Rosacea Grad I. Neben dieser Gesichtscreme gibt es wie bereits erwähnt noch eine getönte Variante sowie ein Ultra Repair-Serum. Hier ein Bild der ungetönten Gesichtspflege:

leti-sr-anti-roetungen-pflegecreme-offen

Optisch macht das Produkt einen recht medizinischen Eindruck, was sich auch durch das gesamte Produktangebot zieht. Zu den Produkten und Hautproblemen finde ich es jedoch absolut passend.

Laut unverbindlicher Preisempfehlung kostet die Creme knapp 23 Euro, bei Versandapotheken habe ich auch Angebote ab rund 18 Euro gesehen. In der Tube sind 40ml Inhalt.

leti-sr-anti-roetungen-pflegecreme-aufgetragen

Der Geruch der Gesichtscreme ist ganz dezent und angenehm. Absolut ausreichend bei einer Pflege für ein Hautproblem. Ich mag solche parfümierten Cremes sowieso nicht, da ich sie meist nicht vertrage.

Das sagt der Hersteller

Laut Hersteller handelt es sich bei der „Leti SR Anti-Rötungen Pflegecreme um eine spezielle Pflegecreme für sensible und gerötete Haut. Die Gesichtspflege enthält aktive Inhaltsstoffe, die für einen ‚doppelten mikrovaskulären Schutz‘ sorgen:

  • Polyphenole schützen die Mikrokapillarwände – diese festigen die Blutgefäße und helfen bei der Behandlung der geschwächten Kapillare.
  • Dextransulfat besitzt anti-entzündliche und anti-oxidative Eigenschaften
  • Chlorella Vulgaris stärkt das Bindegewebe und besitzt einen Anti-Aging-Effekt

Der mittlere Lichtschutzfaktor schützt vor der täglichen Belastung durch hautschädigende UV-Strahlen.

Anwendung und Wirkweise der Leti SR Pflegecreme

Die Pflegecreme wird morgens als Tagespflege auf Gesicht und Hals aufgetragen und sanft einmassiert:

pflegecreme aufgetragen

Die Textur der Anti-Rötungen Pflegecreme ist sehr angenehm und lässt sich gut auftragen. Ich mag statt einer Tube zwar lieber einen Pumpspender, einfach, weil ich es hygienischer finde, aber das ist ja eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Ich habe die Creme jetzt etwa 10 Wochen verwendet. Dazu noch zwei weitere Bilder. Das linke zeigt meinen Hautzustand vor Anwendung der Creme, auf dem zweiten Foto seht ihr meinen jetzigen Hautzustand:

hautzustand-couperose 

Ich denke, die erweiterten Äderchen im Bereich der Wangen sind gut zu erkennen. Allerdings kann ich leider keinen wirklichen Unterschied zwischen den Hautbildern feststellen. Wenn, dann wirklich nur eine minimale Besserung auf dem rechten Bild.

Eine Wirkung in Form einer Reduzierung der erweiterten Äderchen kann ich demnach nicht wirklich feststellen. Die Creme soll auch Entzündungsreaktionen eindämmen. Da ich glücklicherweise momentan mit entzündeten Pusteln und Pickeln keine Probleme habe, kann ich die Wirkung dahingehend nicht beurteilen.

Was ich dennoch sagen muss ist, dass meine Haut die Leti SR Pflegecreme sehr gut verträgt und sich mein Hautbild nicht verschlechtert hat. Das ist in jedem Fall schon mal positiv und dahingehend bin ich absolut zufrieden.

Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Octocrylene, Isohexadecane, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Myristyl Lactate, Cetearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Butyrospermum parkii (Shea) Butter Extract, C14-22 alcohols, Titanium Dioxide (nano), Octyldodecyl Myristate, Glycerin (Glycerol), Argania spinosa (Argan) Kernel Oil, Sodium Dextran Sulfate, Sodium Methylesculetin Acetate, Chlorella vulgaris Extract, Biosaccharide Gum-2, Glycosaminoglycans, Capparis spinosa (Caper) Fruit Extract, Hydrolyzed Algin, Hordeum vulgare Cera (Spent grain Wax), Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Cetearyl Glucoside, Glyceryl Caprylate, Caprylyl/Capryl Glucoside, Sorbitan Oleate, Glyceryl Stearate, Glyceryl Oleate, Dimethicone, Bentonite, Sodium Levulinate, Silica, C12-20 Alkyl Glucoside, Sodium Anisate, Sodium Cetearyl Sulfate, Potassium Sorbate, Sodium Acrylate/ Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Polyisobutene, Cellulose Gum, Citric Acid, Phenoxyethanol, Lecithin, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Trisodium Edta, Parfum (Fragrance), BHT

Mein Fazit zur Leti SR Anti-Rötungen Pflegecreme

Nachdem ich die Creme nun über mehrere Wochen testen konnte, kann ich Folgendes sagen: Ich kann sie insofern empfehlen, als dass sie für meine Haut sehr verträglich und angenehm ist. Zwar sind keine Hautverbesserungen durch eine Reduzierung der erweiterten Äderchen sichtbar, aber wer die Creme ausprobieren möchte, nur zu. Ich denke, dass die Erfolge, die sich mit dieser Creme erzielen lassen, sehr unterschiedlich ausfallen und einige Betroffene sicherlich davon profitieren.

Gut finde ich außerdem, dass es sich um eine Tagespflege mit Lichtschutzfaktor handelt. Zwar ist dieser für die sonnigen Jahreszeiten zu gering, aber für den Herbst, Winter und Frühlingsbeginn genau richtig. Für mich persönlich ist die Anti-Rötungen Creme als Tagespflege in den kalten Jahreszeiten jedoch nicht reichhaltig genug, für die wärmeren Tagen wäre sie ideal. Aber das hängt ja vom jeweiligen Hauttyp ab und da ich wirklich sehr empfindliche und trockene Haut habe, kommt die Pflege hier leider zu kurz. Daher handhabe ich es so, dass ich Leti SR Anti-Rötungen Pflegecreme als Basis auftrage, einwirken lasse und danach meine eigentliche Tagespflege folgt. Das klappt ganz gut.

Also bezüglich ihrer Wirkung kann ich der Creme leider nichts abgewinnen, gut verträglich und sehr angenehm auf der Haut ist sie dennoch. Überzeugt euch doch selbst und probiert Leti SR einfach mal aus. Weitere Informationen erhaltet ihr auch auf der Website https://dermatologie.leti.de.

Kennt ihr die Marke Leti und habt die Produkte vielleicht selbst schon ausprobiert? Welche Gesichtspflege verwendet ihr bei Rötungen bzw. Couperose? Wie immer freue ich mich über eure Kommentare… bis dahin…eure Dori 🙂

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.