permalink

2

Pink Box: Starke Konkurrenz zur Glossybox?

Hallo ihr Lieben,

da ich mich nun vom ersten Schrecken meiner erhaltenen April Glossybox erholt habe, möchte ich euch heut jedoch eine weitere Box vorstellen – die Pink Box. Hatte bisher weder etwas davon gehört, noch darüber gelesen. Bis ich letzte Woche Ausschau gehalten hatte, was denn so in den Glossyboxen der anderen Bloggerinnen zu finden war. Auf den Blogs von Pepsa und Tanja habe ich dann etwas zur Pink Box gelesen. Zunächst dachte ich mir…mh, noch so eine neben der Glossybox und der Douglas Box of Beauty noch eine Beautybox – ob die sich jetzt so von den anderen abhebt?

Bei einem Blick auf die Webseite der Pink Box musste ich zunächst feststellen, dass sie hinsichtlich der Aufmachung sehr stark der Glossybox ähnelt. Zunächst jedoch erstmal einige Eckdaten:

  • Preis der Pink Box: 12,95 Euro
  • das bekommt ihr dafür: monatlich 5 liebevoll verpackte Kosmetik-Überraschungen
    plus Mode- oder Lifestyle-Zeitschrift
  • jederzeit kündbar und keine versteckten Kosten

Wenn ich das richtig verstanden haben, erhält jeder eine Box mit gleichem Inhalt oder liege ich da falsch? Habe mir noch keine Box zugelegt, so dass ich nur nach der Webseite der Pink Box gehen kann, auf der nur 5 Produkte für die Mai Box angezeigt werden. Vielleicht können die Besitzerinnen einer solchen Box etwas dazu sagen?!

Weiterhin steht dort auch, dass man ein Beautyprofil anlegen kann, möchte man auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmte Produkte erhalten. Zur Umsetzung dahingehend weiß ich jedoch auch nichts Näheres. Ebenso wie bei der Glossybox kann man ebenso Punkte sammeln, die bei der Pink Box als so genannte Pink Points bezeichnet werden. Für jede Box gibts 10 Punkte, hat man 100 Punkte erreicht, gibt es eine Box umsonst.

Derzeitig sind die Produktmarken der Pink Box noch auf die folgenden beschränkt, vermutlich werden diese aber zukünftig auch noch erweitert werden: A-Derma Rhealba Hafer, agnès b., allessandro International, d’Oroderm, Decléor Paris, Nivea, Santaverde, Sheer Cover, Weleda sowie WEN by Chaz Dean.

Zum Vergleich findet ihr hier nochmal einen Überblick zur Glossybox. Wie ich anfangs schon erwähnte, finde ich die Pink Box schon sehr stark der Glossybox angepasst ist. Gut finde ich dennoch, dass es jeden Monat noch ne Zeitschrift dazu gibt und die Pink Box mit dem preis von 12,95 Euro unter dem der Glossybox liegt. Und gerade, weil die Glossybox in den letzten Wochen immer häufiger kritisiert wurde, würde ich es nicht ausschließen, die Pink Box mal zu testen und gegebenenfalls zu wechseln. Was sagen denn diejenigen, die schon in den Genuss der Pink Box gekommen sind? Lohnt sich ein Abo? Ich werde mir das Ganze mal durch den Kopf gehen lassen. Vielleicht lassen ja einige von den Besitzern der Pink Box mal ein Kommentar da. 🙂 Vielleicht habt ihr auch beide Boxen im Abo und könnt nen Vergleich ziehen? Würde mich sehr freuen… bis dahin erstmal… eure Dori 🙂

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

2 Kommentare

  1. Die Pinkbox habe ich nicht, da mein Boxen-Limit bei 10€ lag. Hab die Glossybox ja jetzt auch gekündigt. Dafür gehöre ich zu den (hoffentlich) glücklichen, die die neue dm-Box für 5€ ergattern konnten (Infos dazu gibts z.B. bei Innen&Außen). Bi mal gespannt, was da so alles drin ist.
    Habe für mich aber auch erkannt, dass die Highend-Sachen, die ja eigtl. in der GB drin sein sollten, für mich insofern sinnlos sind, da die Proben meist sehr klein sind (5ml Creme oder so) und ich mir die Originalgrößen eh nie kaufen würde, da ich einfach nicht bereit bin, für ein Kosmetikprodukt wesentlich mehr als 10€ auszugeben. Ich denke, ich fahre ohne die Boxen besser, bei dm bin ich, wie gesagt, gespannt, was da drin ist und wie sie wird. LG 🙂

    • Ja über die dm-Box habe ich jetzt auch schon einiges gelesen und finde das schon recht interessant. Allerdings komme ich viel zu selten zu dm, da ich eben ein eingefleischter Rossmann-Fan bin. Vielleicht gibts sowas ja auch dort irgendwann mal… 🙂 mich würde es jedenfalls freuen…:)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.