permalink

6

Neu ab August: Limited Edition Slow Mood von Dr. Hauschka

Bildbearbeitung:  arsmedicom GmbH

Einen wunderschönen guten Morgen,

ich hab ja nun seit einigen Tagen nichts mehr gepostet, so dass es heut wirklich mal wieder Zeit wird. 🙂 Vorstellen möchte ich euch heute die Slow Mood Limited Edition von Dr. Hauschka. Diese wurden mir freundlicherweise vom Hersteller zur Verfügung gestellt, vielen Dank an dieser Stelle! Ich hab mich riesig gefreut, als vor einiger Zeit das Päckchen mit den Produkten kam.

Nach dem Motto „ganz gelassen gut aussehen“, denn „in der Ruhe liegt die Kraft“ spiegelt sich dieses auch in der LE Slow Mood wider. Warme, weich aufeinander abgestimmte Farben verleihen dem Gesicht die Ausstrahlung von Ruhe und Gelassenheit. Erd- und Grüntöne der neuen Eyeshadow Duos und beiden Kajal Eyeliner sowie ein in transparent schimmernder Nude- und Beerenton der beiden neuen Lipsticks Novum gehören zur LE. Der Illuminating Powder für einen zart strahlenden Teint macht die Produktpalette komplett. So lässt sich mit den Produkten sowohl ein dezentes Tages-Make-Up als auch ein etwas auffälligerer Abendlook zaubern.

Die Limited Edition Slow Mood von Dr. Hauschka wird ab Mitte August im Handel zu finden sein.

Eyeshadow Duos 06 und 07

Vier neue Lidschattenfarben hält die LE bereit. So besteht das Eyeshadow Duo 06 aus einem goldschimmernden Beige ‚pale caramel‘ sowie einem seidigen Grün ‚cedar dawn‘. Hier seht ihr das Duo 06 nochmal etwas genauer:

 

 

Inhaltsstoffe Eyeshadow 06 Farbe ‚pale caramel‘: Talkum, Glimmer, Magnesiumstearat, Neutralöl, Seidenpulver, Kieselerde, Kieselsäure, Auszüge aus Wundklee, Zaubernuss und Schwarztee, Ätherische Öle, Carmin, Eisenoxide, Titandioxid, Parfum

Inhaltsstoffe Eyeshadow 07 Farbe ‚cedar dawn‘: Talkum, Glimmer, Magnesiumstearat, Neutralöl, Seidenpulver, Kieselsäure, Kieselerde, Auszüge aus Wundklee, Zaubernuss und Schwarztee, Ätherische Öle, Eisenoxide, Titandioxid, Parfum

Das Eyeshadow Duo 07 besteht zum einen aus einem sanften Hellbraun ’soft cinnamon‘ und zum anderen aus einem dunklen Braun ‚deep bronze‘:

 

 

Inhaltsstoffe Farbe ’soft cinnamon‘: Glimmer, Talkum, Magnesiumstearat, Neutralöl, Seidenpulver, Kieselerde, Kieselsäure, Auszüge aus Wundklee, Zaubernuss und Schwarztee, Ätherische Öle, Maltodextrin, Carmin, Eisenoxide, Titandioxid, Parfum

Inhaltsstoffe Farbe ‚deep bronze‘: Talkum, Glimmer, Magnesiumstearat, Neutralöl, Seidenpulver, Kieselerde, Kieselsäure, Auszüge aus Wundklee, Zaubernuss und Schwarztee, Ätherische Öle, Eisenoxide, Titandioxid, Parfum

Die Farben sind schön, nicht zu aufdringlich und enthalten ganz leichte Schimmerpartikel. In der Verpackung bzw. auf dem Finger aufgetragen, finde ich die Eyeshadow Duos allerdings immer noch etwas intensiver als auch dem Handrücken. Ich habe darunter keine Base verwendet.

Die Eyeshadow Duos 06 und 07 sind für 19,00 Euro (UVP) erhältlich.

Kajal Eyeliner 06 und 07 mit Applikator

Mit den Kajal Eyelinern lassen sich die Augen besonders gut betonen. Die Produkte sind farblich auf die Eyeshadow Duos abgestimmt und in einem seidigen Grün (06 ‚eucalyptus dew‘) sowie einem Braun (07 ‚mellow sienna‘) erhältlich.

  

Auf dem linken Bild seht ihr die Farbe 06 ‚eucalyptus dew‘ und auf dem rechten die Farbe 07 ‚mellow sienna‘. Zur besseren Darstellung (ich finde auf den Bildern kommt das Grün eher als Grau rüber) habe ich beide Kajalstifte auf dem Handrücken aufgetragen (der obere Strich ist der Grünton, der untere das Braun):

 

Aufgrund des unterschiedlichen Lichteinfalls (links mit Lampe, rechts bei Tageslicht) kommt auch der leichte Farbunterschied zwischen den Bildern zustande. Die Kajal Eyeliner sind insgesamt sehr weich (mir sind beide gleich an der Spitze abgebrochen, was aber eher auf meine Ungeschicktheit mit Kajalstiften zurückzuführen ist :-)) und durch den integrierten Applikator lassen sich schärfere Linien super verwischen.

Inhaltsstoffe Kajal Eyeliner 06 „eucalyptus dew“ und 07 „mellow sienna“: Jojobawachs, Pflanzenöl (gehärtet), Jojobaöl, Neutralöl, Sheabutter, Canolaöl, Marulaöl, Candelillawachs, Quittenwachs, Kieselerde, Glycerin-Fettsäureester, Auszüge aus Schwarztee, Wundklee und Zaubernuss, Carnaubawachs, Sonnenblumenöl, Vitamin E, Vitamin-C-Palmitat, Ätherisches Rosenöl. Kann Glimmer, Eisenoxide und Titandioxid enthalten.

Die Dr. Hauschka Kajal Eyeliner 06 und 07 sind laut unverbindlicher Preisempfehlung für 11,00 Euro erhältlich.

Lipstick Novum 07 und 08

Die Lipsticks gibt es in zwei Farben: Nr. 07 ‚delicate orchid‘ und Nr. 8 ‚maple glow‘. Beide Produkte pflegen die empfindliche Lippenhaut und sorgen für einen zarten Farbschimmer. Dabei verbinden sich die Lipsticks mit dem natürlichen Rot der Lippen zu einer ganz indivi­duellen Farbnuance. Mit „delicate orchid“ schimmern die Lippen im natürlichen Nudeton, während „maple glow“ in weichem Beerenrot die Lippen sanft und doch ausdrucksstark umspielt:

 

Ich finde vor allem den Lipstick ‚delicate orchid‘ (08) ziemlich gut und werde ihn bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren.

Inhaltsstoffe Lipstick Novum 07 „delicate orchid“: Rizinusöl, Jojobaöl, Auszug aus Hagebutte, Glimmer, Wollwachs, Bienenwachs, Auszug aus Karotte, Arganöl, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Rosenwachs, Ätherische Öle, Lecithin, Eisenoxide, Titandioxid

Inhaltsstoffe Lipstick Novum 08 „maple glow“: Rizinusöl, Jojobaöl, Auszug aus Hagebutte, Wollwachs, Bienenwachs, Glimmer, Auszug aus Karotte, Arganöl, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Rosenwachs, Ätherische Öle, Maltodextrin, Lecithin, Kieselsäure, Carmin, Eisenoxide, Titandioxid

Beide Lipsticks aus der LE Slow Mood von Dr. Hauschka kosten laut UVP jeweils 13,00 Euro.

Illuminating Powder

Zu guter Letzt ergänzt der Illuminating Powder die Slow Mood LE. Dabei zaubert der nach Rosen duftende lose Puder einen seidigen Schimmer ins Gesicht und lässt sich auch gut ohne Make-up-Grundlage tragen. Auf den Wangen, den Augen­brauenbogen und dem Dekolleté setzt er stimmungsvolle Akzente. Die im Illuminating Powder enthaltene Seide schützt die Haut und verleiht ihr ein samtiges Gefühl.

 

Der Puder ist für meine Verhältnisse etwa ein bis zwei Nuancen zu hell, zumal ich aber sowieso nicht so der Pudertyp bin. Der Puder enthält noch eine Applikation, mit der man ihn gut dosieren kann. Das könnt ihr hier vielleicht ganz gut erkennen (Meine Bilder sind leider nicht so toll geworden, deshalb hab ich die Abbildungen von Dr. Hauschka verwendet):

Inhaltsstoffe Illuminating Powder: Glimmer, Tapiokastärke, Seidenpulver, Kieselerde, Kieselsäure, Auszüge aus Wundklee, Zaubernuss und Schwarztee, Ätherische Öle, Aluminiumoxid, Eisenoxide, Titandioxid.

Der Illuminating Powder kostet laut UVP 21,00 Euro.

Weitere Informationen zu den Produkten findet ihr wie immer auf www.dr.hauschka.de.

Wie gefällt euch die Slow Mood LE? Was sagt ihr zu den Farben? Lg eure Dori 🙂

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

6 Kommentare

  1. Ohje….bis auf die erste Palette gefällt mir wirklich alles sehr gut! Ich fang schon mal an zu sparen^^
    Die Farben sind einfach perfekt für den Herbst.

    Liebe Grüße
    °Sun

    • Ja, finde die Farben auch ziemlich gut, besonders die Lipsticks gefallen mir. 🙂 Benutzt du viel Dr. Hauschka-Kosmetik? Ich eigentlich nicht so, aber ab und an finde ich, gibts tolle Produkte. LG

      • Nein ich nutze auch nicht sonderlich viele Produkte, aber bin dennoch immer sehr zufrieden damit.
        Diese Edition spricht mich z.B auch mehr an als die einzelnen Paletten die es sonst immer als Edition zu haben gab. Farblich passt sie auch voll zu den Trends die z.B. von Dior für den Herbst präsentiert wurden (Khaki, Gold, Braun). Ich empfinde diese Edition also auch als sehr modern.
        Riecht das Puder eigentlich wirklich nach Rose?^^

        Liebe Grüße
        °Sun

        • Ja, der Puder riecht wirklich nach Rose. Zwar relativ dezent, aber man riecht es. Allerdings ist es genau das, was mir leider häufig an den Produkten nicht so gut gefällt, nämlich dass sie mit Parfum (Fragrance) angereichert werden. Nun weiß ich nicht, ob das irgendein ätherisches Öl ist oder Parfum zugesetzt wurde. Steht in der Inci-Liste nicht mit drin. Aber warum muss z.B. ein Lidschatten als Inci Parfum enthalten? Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Lg Dori

          • Das kann ich verstehen. Meiner Meinung nach hat Fragrance auch nichts im Lidschatten oder Puder zu suchen. Bei (zertifizierter) Naturkosmetik wie z.B. eben Dr.Hauschka muss man sich da aber keine Sorgen machen, denn da kommt der Duft entweder (wie du schon vermutete hast) von ätherischen Ölen oder von natürlichen Duftstoffen 🙂

            Liebe Grüße
            °Sun

  2. Pingback: Dr. Hauschka: Slow Mood Limited Edition | Beautyjagd

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.