permalink

1

Meine Erfahrungen mit Almased: 7. Tag

Abnehmen mit Almased 7. Tag

So nun folgt erstmal der letzte Beitrag für heute zum Thema ‚Abnehmen mit Almased‘. Den nächsten gibt es dann morgen früh, aber zumindest seid ihr jetzt erstmal wieder auf dem aktuellen Stand. :-) 

Wie ich euch ja bereits im letzten Post von Tag 6 schon mitgeteilt habe, war mir klar, dass die Zahl auf der Waage wieder nach oben gehen würde. Und so war es dann auch, wie ihr auf dem Artikelbild unschwer erkennen könnt. – 68,4kg – das bedeutet eine Gewichtszunahme von 1,5kg zum Vortag oder, wenn ich es noch krasser betrachten möchte – ich bin nur 0,5kg von meinem Ausgangsgewicht entfernt.

Einerseits ärgert es mich, andererseits wusste ich, was passieren würde. Dass es nun gleich so eine ‚extreme‘ Gewichtszunahme ist, überrascht mich allerdings doch ein wenig. Aber gut, da muss ich jetzt durch, denn ich bin ja selber schuld.

Wiederum ist es für meinen Erfahrungsbericht gut, denn so kann ich allen Abnehmwilligen, die Almased benutzen, nur ans Herz legen, durchzuhalten! Sobald ihr zwischendurch normal esst, indem ihr euch zum Beispiel für eure erfolgreiche Gewichtsabnahme belohnen wollt oder euch aus anderen Gründen etwas gönnt, werdet ihr sofort wieder an Gewicht zunehmen. Ich meine, bei mir beträgt die Gewichtszunahme „nur“ 1,5kg, aber ich weiß nicht, wie es bei denjenigen aussieht, die mehr abnehmen wollen bzw. ein höheres Ausgangsgewicht haben. Also durchhalten, auch, wenn es schwerfällt. Ich habe wirklich großen Respekt vor denjenigen, die das so gut durchhalten!

So, da nun doch wieder etwas passieren muss, habe ich mir für die neue Woche wieder vorgenommen, besser durchzuhalten und Almased regelmäßig zu nehmen. An Tag 7 machte ich da mehr oder weniger nochmal eine Ausnahme. Morgens gab’s wie üblich Almased, zum Mittag bzw. Nachmittag zwei trockene Vollkornbrötchen, da wird den ganzen Vormittag und eigentlich bis zum späten Nachmittag mit unserem Schlauchboot unterwegs waren, ging es leider nicht anders. Abends waren wir essen, da ich nun wieder die ganze Woche allein bin und mein Freund auf Montage muss. Da gabs Schnitzel Caprese (Schnitzel unpaniert mit Tomate und Mozzarella überbacken), dazu Salat und ein paar Nudeln. Getrunken habe ich den ganzen Tag nur Wasser und morgens einen Kaffee.

Auch hier war es am Abend nicht wirklich die ideale Mahlzeit. Aber ab heute kann ich wieder richtig durchstarten, da ich ja auf niemanden Rücksicht nehmen muss. Lg und bis zum nächsten Abnehm-Bericht sendet euch eure Dori :-)

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

1 Kommentar

  1. Schonmal überlegt das es sich bei der „Zunahme“ um Mageninhalt handelt 😉
    (Irgendwie ist der Satz komisch :D)

    Ist doch klar, du isst 6 Tage nix und natürlich dauert das verdauen seine zeit! Außerdem solltest du dich auch nicht jeden Tag wiegen :)

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.