permalink

4

Review: Lush Fair Trade Foot Lotion

Lush Fair Trade Foot Lotion

Guten Morgen alle zusammen,

heut folgt endlich mal wieder ein Post zu einem Fußpflegeprodukt. Diesmal soll es um die Fair Trade Foot Lotion von Lush gehen. Hier habe ich euch ja bereits von der Lush Volcano Foot Mask berichtet. Beide Produkte habe ich in Kombination angewendet, da sie sich super ergänzt haben. Sowohl die Fußmaske als auch die Lotion wurden mir kostenfrei von Lush zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank an dieser Stelle für die unkomplizierte Zusendung der beiden Produkte.

Wo kann ich die Fair Trade Foot Lotion von Lush kaufen und was kostet sie?
Die Foot Lotion ist entweder über den Onlineshop erhältlich oder ihr könnt sie in einem der Lush-Stores kaufen. Um zu erfahren, ob es bei euch in der Nähe einen Laden gibt, geht ihr einfach mal auf die Homepage. Dort findet ihr den Menüpunkt ‚Shops‘, unter dem euch alle in Deutschland ansässigen Läden mit Öffnungszeiten angezeigt werden. Die Fair Trade Foot Lotion mit 230ml Inhalt kostet übrigens 14,95 Euro. Klingt vielleicht im ersten Moment recht viel, aber ich muss dazu sagen, dass das Produkt wirklich sehr ergiebig ist.

Produktaussehen und Produktinhalt
Wie alle Lush-Produkte finde ich auch dieses sehr stylisch und ansprechend verpackt. Die schwarze Dose mit Schraubverschluss lässt sich leicht öffnen und zum Vorschein kommt eine rosafarbene Masse:

Die Foot Lotion sieht auf dem Bild zwar eher wie eine Creme aus, ist von der Textur her jedoch recht leicht und lässt sich von daher auch gut auf der Haut verteilen. Der Geruch ist sehr minzig, wie ein Spearmint-Kaugummi. Ich habe auch die ganze Zeit überlegt, woran mich dieser Geruch erinnert, weil ich im Kopf irgendwie eine Verbindung hatte, wo ich denn schon mal so etwas gerochen hätten. Dann ist es mir auch eingefallen. Diejenigen, die mal eine Zahnspange hatten oder immer noch haben, werden sich sicherlich an den Abdruck erinnern, der dafür gemacht werden musste. Diese Masse riecht genauso wie die Lush Fair Trade Foot Lotion. Ich finde den Geruch sehr angenehm und erfrischend, aber er ist sehr intensiv und man muss ihn mögen.

Das sagt der Hersteller
Fair Trade Foot Lotion – Damit eure Füße weich, geschmeidig und minzig frisch bleiben. Gut einmassieren, um euren schmerzenden Füßen Erholung zu verschaffen und harter Hornhaut Einhalt zu gebieten. Mit organischer fair gehandelter Kakaobutter und stimulierender Spearminze.

So wird die Fair Trade Foot Lotion angewendet und so wirkt sie…
Bei Bedarf einfach die Füße damit eincremen. Ich wende das Produkt gern in Verbindung mit einem Fußbad oder nach der Volcano Foot Mask von Lush an:

Leider ist das Bild etwas unscharf geworden, aber ihr könnt zumindest die Konsistenz des Produkts gut erkennen. Mit der Wirkung bin ich voll und ganz zufrieden. Gerade in den letzten Wochen waren vermehrt Geburtstage oder besondere Anlässe, bei denen ich auch mal etwas höhere Schuhe getragen habe. Da meine Füße das leider nicht so häufig gewohnt sind und wenn es warm ist schon gar nicht, hab ich dann schon gemerkt, dass sie geschmerzt haben. Meist habe ich dann am selben oder spätestens am nächsten Tag die Foot Lotion genommen und meine Füße eingecremt. Meine Füße haben sich danach super gepflegt und weich angefühlt. Gerade zur warmen Jahreszeit ist die erfrischende Wirkung ein Traum. Im Winter würde ich vielleicht eher zu etwas reichhaltigerem greifen, aber für den Sommer ist die Foot Lotion der Hammer.

Inhaltsstoffe
Aqua (Wasser), Arnica Montana (Arnikaaufguss), Prunus Amygdalus Dulcis Oil (Mandelöl), Theobroma Cacao Seed Butter (Fair Trade Bio Kakaobutter), Glycerin, Stearic Acid, Triethanolamine, Mentha Viridis Leaf Oil (Spearmintöl), Mentha Piperita Oil (Pfefferminzöl), Tagetes Minuta Flower Oil (Tagetesöl), Lanolin, Cetearyl Alcohol, *Limonene, *Linalool, Parfüm, CI 17200, Methylparaben, Propylparaben.

*kommt natürlich in ätherischen Ölen vor

Bewertung
Die Fait Trade Foot Lotion wird zukünftig in mein Standardsortiment meiner Fußpflegeprodukte aufgenommen werden. Dieses erfrischende Produkt riecht nicht nur total super, sondern pflegt auch die Füße wunderbar. Das Produkt zieht relativ schnell ein und es klebt nichts. Man kann also auch die Füße damit pflegen, kurz bevor man irgendwohin möchte. Den Preis finde ich angemessen und vollkommen in Ordnung, da die Foot Lotion sehr ergiebig ist. Im Winter würde ich hingegen auf etwas reichhaltigeres umsteigen, aber für die warmen Sommermonate erhält das Produkt von mir die volle Punktzahl, wenn ich welche vergeben würde. 🙂

Wenn ihr euch für dieses Produkt interessiert oder andere Lush-Produkte ausprobieren möchtet, schaut doch einfach mal unter http://www.lush-shop.de. Es lohnt sich auf jeden Fall. Habe mir erst letzte Woche aus einem der Stores die Lemony Flutter Reichhaltige Nagelhautcreme mitbringen lassen und werde euch natürlich auch in nächster Zeit davon berichten.

Was benutzt ihr von Lush und welche Produkte könnt ihr empfehlen? Liebst Grüße… eure Dori 🙂

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

4 Kommentare

  1. An sich finde ich die Lush Produkte immer cool.
    Mein Problem ist meistens, dass sie einfach vieeeel zu schnell schlecht werden. Das finde ich immer so schade dann.

    • Lush ist mittlerweile schon zu einer meiner Lieblingsmarken geworden, obwohl man diese intensiven Düfte wirklich mögen muss. Aber findest du, dass die nicht lang genug halten? Auf den Sachen die ich habe, ist über ein Jahr Haltbarkeit angegeben. Benutze die Sachen meist auch regelmäßig, bis sie alle sind, da geht das eigentlich… 🙂

  2. Da hab ich doch glatt mal vorbeigeschaut. 😉

    Gerade diese Foot Lotion erinnert mich stark an die von The Body Shop, die ich habe. Nimmt sich das Preis-Leistungs-mäßig was?;)

    Ich teste übrigens gerade zwei Shampoos von Lush und das eine begeistert mich schon. Schau also bald mal wieder bei mir vorbei. Liebe Grüße!

  3. Oh, na da bin ich gespannt…bin grad voll auf dem Lush-Trip und werde auf jeden Fall mal vorbeischauen…:)

    Mit The BodyShop hab ich leider gar keine Erfahrung und hab glaub auch noch nie etwas davon ausprobiert… weiß auch nicht wie viel das kostet… lg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.