permalink

2

Inner Glow Lipsticks – Limited Edition von Dr. Hauschka

Lippenstift Inner Glow 13-17; Lipstick Inner Glow 13-17

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen alle zusammen,

vor einigen Wochen habe ich Pressepost von Dr. Hauschka erhalten, in der die Limited Edition der Inner Glow Lipsticks enthalten war. Vielen Dank an dieser Stelle für die kosten- und bedingungslose Zusendung der Produkte. Da ich bislang noch nie dekorative Kosmetik von Dr. Hauschka ausprobiert habe, war ich natürlich doppelt gespannt, wie denn die Lippenstifte sein würden.

„Sinnlich, lebendig, verführerisch – unsere Lippen sind Ausdruck der Persönlichkeit und somit auch Boten unserer Gefühlswelt. Wie durch eine Art inneres Leuchten scheinen sie zu strahlen, sobald wir uns wohl fühlen. Ein Hauch von rosiger Frische umspielt sie, wenn wir ausgeglichen und zufrieden sind“, heißt es auf der Webseite von Dr. Hauschka als Einführung zu den Lippenstiften. Sozusagen als Inspiration dieses inneren Leuchtens betont auch die Limited Edition der Inner Glow Lipsticks die natürliche Schönheit der Lippen.

Zu der Limited Edition gehören insgesamt fünf Lippenstifte in verschiedenen Rot- und Rosétönen, aus der man individuell den für sich passenden auswählen kann.

Nun möchte ich euch die Farben jedoch im Einzelnen mal etwas genauer vorstellen und euch einige Tragebilder präsentieren. Anhand der Umverpackung könnt ihr bereits die entsprechende Farbe des Lippenstifts erkennen. Auf der anderen Seite sind noch die Inhaltsstoffe aufgelistet. Die Lippenstifte befinden sich allesamt in einer goldenen Hülse, die sehr hochwertig und edel aussieht. In der Mitte ziert die Aufschrift „Dr. Hauschka“ über einer schwarzen Banderole das jeweilige Produkt. Insgesamt sehr ansprechend gestaltet. Nun aber zu den Farben im Detail:

Zuerst seht ihr den Lippenstift mit der Farbnummer 13 Red Quartz. Es handelt sich hierbei um ein leuchtend kräftiges Rot. Auf der Hand aufgetragen, sieht Red Quartz so aus:

Hier noch einmal auf meinen Lippen aufgetragen. Ist schon recht kräftig von der Farbgebung, aber für mich persönlich ein etwas zu intensives Rot, aber das ist ja Geschmackssache. 🙂

Inhaltsstoffe: Rizinusöl, Jojobaöl, Auszug aus Hagebutte, Wollwachs, Bienenwachs, Auszug aus Karotte, Candelillawachs, Glimmer, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Rosenwachs, Ätherische Öle, Lecithin, Kieselsäure, Aluminiumoxid, Carmin, Eisenoxid, Titandioxid.

Weiter gehts mit dem Lipstick Nr. 14 Beige Opal, den ihr hier sehen könnt:

Dieser Lipstick enthält leichte Schimmerpartikel und gibt ein schönes Farbbild. Gefällt mir sehr gut.

Und nochmal aufgetragen:

Dieser Lipstick zählt übrigens zu einem meiner Lieblinge. 🙂

Hier die Inhaltsstoffe: Rizinusöl, Jojobaöl, Auszug aus Hagebutte, Glimmer, Wollwachs, Bienenwachs, Kieselsäure, Auszug aus Karotte, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Rosenwachs, Ätherische Öle, Lecithin, Carmin, Eisenoxide, Titandioxid.

Der nächste Lipstick trägt den Farbnamen Violet Marble (Nr. 15):

Hierbei handelt es sich um einen lilanen Beerenton, der auf dem Handrücken aufgetragen so aussieht:

Auf dem Handrücken aufgetragen, wirkt die Farbe sehr kräftig, im Vergleich zum Lippenauftrag. Seht euch dazu nochmal das folgende Tragebild an:

Hier finde ich den Farbton ehe ins rosa-pink und etwas dezenter, aber womöglich hängt das mit den Lichtverhältnissen zusammen. 🙂

Inhaltsstoffe: Rizinusöl, Jojobaöl, Auszug aus Hagebutte, Glimmer, Wollwachs, Bienenwachs, Auszug aus Karotte, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Kieselsäure, Rosenwachs, Ätherische Öle, Maltodextrin, Lecithin, Carmin, Eisenoxide, Titandioxid.

Als nächstes folgt der Lipstick Nr. 16 mit der Farbbezeichnung Pink Topaz. Dieser ist mir beim Öffnen des Päckchen direkt ins Auge gesprungen  und er hat mir von Anfang an gefallen.

Sowohl auf der Umverpackung als auch in der Hülse wirkt der Lipstick in einem kräftigen Pink. Dr. Hauschka beschreibt das Produkt auf seiner Webseite als „zarten glossigen Fuchsiaton für einen glanzvollen Auftritt“. Zart trifft es wohl am besten und ich war etwas enttäuscht, als ich den Lipstick auf dem Handrücken aufgetragen habe:

Den Lipstick habe ich zweimal aufgetragen und ich finde, der Farbton hat nicht annähernd etwas mit der Farbe auf der Umverpackung oder der Lippenstiftfarbe selbst zu tun.

Das Tragebild sieht wie folgt aus:

Hier wirkt die Farbe wieder etwas besser, allerdings habe ich auch mindestens drei Schichten aufgetragen. Gut finde ich, dass hier der Glossyeffekt zum Ausdruck kommt, dennoch hätte ich mir die Farbe etwas kräftiger gewünscht.

Inhaltsstoffe: Rizinusöl, Jojobaöl, Auszug aus Hagebutte, Wollwachs, Bienenwachs, Auszug aus Karotte, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Rosenwachs, Ätherische Öle, Lecithin, Carmin, Titandioxid.

Und zu guter Letzt möchte ich euch den Lipstick Nr. 17 Rose Crystal präsentieren:

Hier zeigt sich der Lippenstift in einem warmen Rosenholzton, der leicht schimmert und den ich aufgetragen recht schön finde:

Beim Auftrag auf dem Handrücken war kaum etwas zu erkennen, aber man muss ja bedenken, dass Lippen und Handrücken eine unterschiedliche Ausgangsfarbe bilden und der Lipstick im Tragebild viel besser wirkt:

Aufgetragen ist er nicht zu auffällig und zaubert schimmernde, aber dennoch dezente Lippen. Anfangs dachte ich, dass dieser Lipstick stark dem Beige Opal ähnelt, aber der Rose Crystal ist von der Farbabgabe doch etwas heller und dezenter.

Inhaltsstoffe: Rizinusöl, Jojobaöl, Auszug aus Hagebutte, Wollwachs, Glimmer, Bienenwachs, Auszug aus Karotte, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Rosenwachs, Ätherische Öle, Lecithin, Carmin, Eisenoxid, Titandioxid.

So das waren die 5 Lipsticks aus der Inner Glow Limited Edition. Wie gefallen sie euch denn? Insgesamt gefallen sie mir bis auf den Red Quartz recht gut. Aber eben nur, weil dies farblich nicht meinen Geschmack trifft. Und beim Pink Topaz hätte ich eine kräftigere und intensivere Farbabgabe erwartet. Insgesamt hätte entweder der Beige Opal oder der Rose Crystal durch eine andere Farbe ersetzt werden können, dass sich beide Farbtöne sehr ähnlich auch wenn der Rose Crystal heller ist.

Die Lippenstifte aus der Limited Edition Inner Glow tragen jeweils das internationale Qualitätssiegel für Bio- und Naturkosmetik „NATRUE“. Wenn ihr darüber mehr wissen möchtet, helfen euch die Informationen unter www.natrue.org.

Die euch vorgestellten Lipsticks von Dr. Hauschka enthalten 4,5g und kosten etwa 16,50 Euro. Erhältlich sind die Produkte in verschiedenen Apotheken, Refomhäusern, aber auch in diversen Onlineshops. Hier geht es zur Markenseite von Dr. Hauschka, falls ihr euch noch genauer über die Lipsticks informieren wollt oder auch Interesse an anderen Produkten des Naturkosmetikherstellers habt. So das wars erstmal von meiner Seite. Falls ihr schon einen Lipstick ausprobiert und ne Meinung dazu habt, einfach nen Kommentar hinterlassen. Ich würde mich freuen. Bis dahin… eure Dori

Artikelbild: www.dr.hauschka.de

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

2 Kommentare

  1. Hi Dori,
    ich verfolge deinen Blog schon länger und vielen Dank für diesen Beitrag 😉
    Ich habe mir daraufhin Nummer 14 und 17 schenken lassen, da sie doch nciht ganz billig sind. Eine gute Wahl…sie sind zwar nicht kussecht und halten nicht „den ganzen Tag“ auf den Lippen, dafür fühlen Sie sich echt gut an. Pflegender, dezenter Lippenstift, der nicht austrocknet oder gar unangenehm extrem nach irgendwas schmeckt. Geruch war anfangs etwas unüblich, wenn man sonst keine Naturkosmetik benutzt, aber auf keinen Fall störend…

    Weiter so mit den tollen Kaufempfehlungen ;-)))

  2. Hallo Nell, vielen Dank für dein Kommentar und dein Lob. 🙂
    Ja, die Lippenstifte waren anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich fand sie im Großen und Ganzen auch gut. Irgendwie muss sich die Naturkosmetik ja aber auch von den normal gefertigten Produkten unterscheiden und dass ist nun mal vorrangig die Konsistenz und der Geruch. Schön, dass ich dir mit dem Beitrag helfen konnte. Lg Dori

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.