permalink

0

Getestet: Bärbel Drexel Astaxanthin Nachtcreme

baerbel-drexel-astaxanthin-nachtcreme

Hallo ihr Lieben,

da das Wetter heut wirklich bescheiden ist und dazu einlädt, den ganzen Tag auf der Couch zu verbringen, wollte ich euch von einem weiteren Testprodukt berichten. Ich durfte mir ein Produkt aus der neuen Pflegeserie Astaxanthin von Bärbel Drexel zum Testen auswählen und habe mich für eine Nachtcreme entschieden. In diesem Post lest ihr, welche Erfahrungen ich mit der Creme gemacht habe.

Dieses wurde mir freundlicherweise kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle. Mittlerweile habe ich schon mehrfach Produkte von Bärbel Drexel getestet und kann ruhigen Gewissens sagen, dass es sich um sehr hochwertige Kosmetikartikel handelt, mit denen ich bislang immer zufrieden war. Hier könnt ihr zum Beispiel den Testbericht zur Gesichtspflege Haut Vital nachlesen und hier geht’s zu meinen Erfahrungen mit dem Bärbel Drexel Gesichtsöl Shisandra sowie einem Lidschatten-Duo und einer Volumen-Mascara von Bärbel Drexel. Heute soll es um die Astaxanthin Nachtcreme von Bärbel Drexel gehen. Weitere Informationen findet ihr auf der Website.

Produktaussehen, Verpackungsinhalt und Preis

Die Pflegeserie Astaxanthin ist 100% naturrein. Es handelt sich hierbei um eine Anti-Aging-Pflege, die zur Verlangsamung des Haut-Alterungsprozesses beiträgt.
Die Serie besteht aus: Reinigungsmilch, Gesichtstonic, Tagescreme, Nachtcreme, Augencreme und Intensiv-Serum. Ich habe mich für die Nachtcreme entschieden, einfach weil meine sowieso grad alle war und ich demnach einen neue brauchte. Hier mal ein Produktbild:

baerbel-drexel-astaxanthin-nachtcreme-nebeneinander

Optisch wirkt die Nachtpflege im kräftigen Rot zwar schlicht, aber sehr hochwertig.

Den beigefügten Spatel finde ich sehr gut, denn so lässt dich die Creme sehr hygienisch dosieren, ohne dass man jedes Mal mit den Fingern in den Tiegel fassen muss:

baerbel-drexel-astaxanthin-nachtcreme-mit-spatel

Die Creme riecht sehr angenehm. Vom Geruch her war ich wirklich positiv überrascht, da Naturkosmetik häufig auch einen etwas erdigen und modrigen Geruch hat. Die Astaxanthin Nachcreme nicht – sie riecht frisch, irgendwie fruchtig und macht Lust auf Cremen.

Preislich liegt die Nachtcreme regulär bei 39,90 Euro für 50ml, derzeit ist sie jedoch für 29,90 Euro  im Shop von Bärbel Drexel erhältlich.

Die Textur der Nachtcreme ist ebenfalls angenehm und man merkt bereits beim Auftragen die Reichhaltigkeit.

Das sagt der Hersteller

Laut Hersteller handelt es sich bei der Astaxanthin Nachtcreme um eine „naturreine Anti-Aging Pflege für strahlend schöne Haut.

Der innovative Astaxanthin Anti-Age-Complex hilft der Haut gegen die Zeichen der Zeit. Die Astaxanthin Nachtcreme spendet über Nacht genau die richtige Dosis Energie und hilft der Haut, sich optimal zu regenerieren.

Sichtbare Linien und Fältchen werden nachweislich gemildert. Der Entstehung neuer Falten wird vorgebeugt. Die Haut sieht am nächsten Morgen erholter, glatter und frischer aus.“

Anwendung und Wirkweise der Astaxanthin Nachtcreme

Die Nachtcreme wird täglich abends auf die gereinigte Haut aufgetragene und sanft einmassiert:

baerbel-drexel-astaxanthin-nachtcreme-aufgetragen

Die Astaxanthin Nachtcreme wird mit dem kleinen Spatel aus dem Tiegel geholt und danach auf die Haut aufgetragen. Man benötigt wirklich nur recht wenig davon, so dass der relativ hohe Preis im Vergleich zur Ergiebigkeit in einem guten Verhältnis steht.

Inhaltsstoffe der Astaxanthin Nachtcreme

Die Nachtcreme enthält folgende Inhaltsstoffe:

Aqua, Alcohol, Butyrospermum Parkii Butter***, Dicaprylyl Ether, Hydrogenated Vegetable Glycerides, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Sesamum Indicum Seed Oil, Camellia Oleifera Seed Oil, Astaxanthin, Cistus Incanus Flower/Leaf/Stem Extract, Gynostemma Pentaphyllum Leaf/Stem Extract, Sodium Hyaluronate, Ceramide 3, Opuntia Ficus-Indica Stem Extract, Dunaliella Salina Extract, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Soybean Glycerides, Butyrospermum Parkii Butter Unsaponifiables, Xanthan Gum, Squalane, Sodium Stearoyl Glutamate, Decyl Glucoside, Glutamine, Parfum**, Carrageenan, Limonene**, Phenethyl alcohol, Linalool**, Carthamus Tinctorius Seed Oil, Glycine Soja Oil, Disodium Phosphate, Geraniol**, Citronellol**, Benzyl Benzoate**, Citric Acid, Levulinic Acid, Sodium Levulinate

Deutsche Übersetzung: Wasser, Weingeist, Bio-Sheabutter, Dicaprylyl Ether, Mischung pflanzlicher Fette, Glyzerin, Fettalkohol, Fettsäureglucosid, Sesam Öl, Camellien Öl, Jojoba Öl, Astaxanthin (aus der Alge Haematococcus pluvialis), Zistrosen Extrakt, Unsterblichkeitskraut Extrakt, Hyaluronsäure, Pflanzliches Ceramide, Feigenkaktus Extrakt, Extrakt der Mikroalge Dunaliella Salina, Vitamin E, Vitamin C Pamlitat, Soja Glyceride, unverseifbare Anteil der Sheabutter, Xanthan, Squalan, Aminosäure-Fettsäureester, Fettsäureglucosid, Aminosäuren, ätherische Ölmischung, Carrageean, Limonene**, Phenethyl Alkohol, Linalool**, Distel Öl, Soja Öl, Natrium Phosphat, Geraniol**, Citronellol**, Benzyl Benzoate**, Zitronensäure, Levulinsäure, Natrium Levulinat

** Bestandteil natürlicher ätherischer Öle

*** aus kontrolliert biologischem Anbau

Mein Fazit zur Astaxanthin Nachtcreme von Bärbel Drexel

Ich glaube, die Nachtcreme ist bislang die beste Nachpflege, die ich je hatte. Klar, tut es vielleicht auch ein günstiges Produkte für 5 Euro und man merkt den Unterschied in der Qualität erheblich. Und das ist auch gut so und sollte ja auch so sein.

Ich bin mit der Konsistenz und dem Geruch der Creme sehr zufrieden. Jetzt im Winter bzw. an den kälteren Tagen verwende ich die Nachtpflege aufgrund ihrer Reichhaltigkeit sogar ab und an als Tagescreme und komme damit gut klar.

Einen Anti-Aging-Effekt konnte ich bislang zwar noch nicht feststellen, aber das ist für mich zweitrangig. Das Wichtigste ist die Verträglichkeit. Meine Haut ist sehr empfindlich und verzeiht falsche Produkte leider nicht so schnell. Hier haben ich überhaupt keine Probleme und ich kann diese Nachtpflege von Bärbel Drexel wärmstens empfehlen.

Kennt ihr Bärbel Drexel und habt ihr schon einmal Produkte verwendet? Wenn ja schreibt mir doch einfach und hinterlasst einen Kommentar. Bis dahin… eure Dori… :-)

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.