permalink

2

Gehwol Perlmutt Peeling

Gehwol Perlmutt-Peeling

Morgen ihr Lieben,

bin vor zwei Tagen nicht weiter zum Bloggen gekommen, deshalb geht es heut mit den Fußpflegeprodukten weiter. Ich hoffe, ich langweile euch nicht zu sehr damit, denn einige werden ja noch folgen. 🙂 Heut soll es zur Abwechslung jedoch mal nicht um eine Creme gehen, sondern um ein Peeling, genauer gesagt um das Perlmutt-Peeling von Gehwol. Dieses wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt, wofür ich mich an dieser Stelle natürlich bedanken möchte. 

Wo kann ich das Gehwol Perlmutt Peeling kaufen und was kostet es?

Erhältlich ist das Produkt exklusiv in Apotheken, bei Fußpflegern und in Kosmetikinstituten. Laut UVP kostet das Peeling 11,90 Euro, wobei der Tiegel 150ml enthält.

Produktaussehen und Produktinhalt

Wie ihr bereits im Artikelbild erkennen könnt, ist die Verpackung des Produkts schlicht in blau und weiß gehalten. Ich glaube sogar, dass sich diese beiden Farben durch das gesamte Gehwol-Sortiment ziehen. Finde ich jedoch überhaupt nicht schlimm, da es ja mehr oder weniger das ‚Apotheken-Flair‘ widerspiegelt und wir wahrscheinlich auch nicht unbedingt zur ersten Zielgruppe gehören. 🙂

Wie gesagt, das Perlmutt-Peeling befindet sich in einem 150ml-Tiegel. Öffnet man diesen, kommt eine helle gel-artige Peelingmasse mit blauen Peelingpartikeln zum Vorschein. Hier mal zwei Bilder dazu, allerdings habe ich vergessen, zu Testbeginn die Fotos zu machen, so dass der Tiegel nun schon recht leer ist. Ich hoffe, ihr könnt es trotzdem gut erkennen:

 

Die Konsistenz lässt sich schwer beschreiben. Im Tiegel fand ich es recht fest, wenn man es jedoch herausnehmt, merkt man, dass es (wahrscheinlich durch das gel-artige) weicher wird und ganz leicht verläuft:

Geruchlich (heisst das so?) passt das Perlmutt-Peeling super zu einer Fußpflege – angenehm frisch und irgendwie verbinde ich das Meer damit. 🙂

Das sagt der Hersteller

Gehwol Perlmutt-Peeling wirkt mit Perlmuttpulver, Zuckerkristallen und Wachskügelchen. Störende Hautschüppchen werden sanft entfernt, die Haut wird glatt und geschmeidig, Bisabolol und Panthenol wirken gleichzeitig hautberuhigend und entzündungshemmend.

So wird das Gehwol Perlmutt-Peeling angewendet und so wirkt es…

Die Anwendung ist denkbar einfach, denn das Peeling wird einfach auf die feuchte Haut aufgetragen, einmassiert und danach abgespült. Zur Wirkung: Also ich mag ja Peelings sehr gern, ganz egal für welchen Bereich des Körpers. Was mir bei diesem Peeling allerdings besonders gut gefällt, sind die Peelingpartikel. Hierbei handelt es sich nämlich um feine Zuckerkristalle sowie Wachskügelchen, die das Peelen zu einer besonders sanften Methode machen. Diese lösen sich dann in Verbindung mit Feuchtigkeit auf, was ich sehr angenehm finde. Darüber hinaus erfüllt das Produkt alle Anforderungen an ein Fußpeeling: Es entfernt sanft Hautschüppchen und macht die Haut spürbar sanfter und weicher. Enthaltenes Bisabolol sowie Panthenol pflegen die Haut zusätzlich, wobei Letzteres einen hautberuhigenden Effekt besitzt.

Inhaltsstoffe

Sucrose, Aqua (Water), Glycerine, Isoprophyl Palmitate, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Oil, Sucrose Stearate, Mother of Pearl, Cera Microcristallina, Hydrolyzed Algin, Chlorella vulgaris, Maris aqua, Bisabolol, Panthenol, Jojoba Ester, Parfum (Fragrance), Xanthan Gum, Propylene Glycol, Phenoxyethanol, Methylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Butylparaben, Isobutylparaben, Chlorphenesin, Butylphenyl Methylpropional, Limonene, Linalool, CI 77510, CI 77891

Bewertung

Alles in allem finde ich das Peeling recht ansprechend, da es gute Eigenschaften besitzt und das erfüllt, was es verspricht. Hinzu kommt der angenehme Geruch sowie auch die einfache Anwendung. Das Peeling an sich ist sehr zart, da sich die Peelingpartikel nach gewisser Zeit auflösen. Ehrlich gesagt, hätte ich mir dieses Peeling nie selbst ausgesucht, weil es mir zum einen nicht aufgefallen wäre und mich zum anderen der Preis auch etwas abgeschreckt hätte. Knappe 12 Euro finde ich schon happig für ein Peeling. Jedoch hat sich das Blatt nach meinem Test nun gewendet und ich könnte mir durchaus vorstellen, mir das Gehwol Perlmutt-Peeling selbst zu kaufen. Wirklich zu empfehlen!

Benutzt ihr Gehwol-Produkte? Eure Dori… 🙂

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

2 Kommentare

  1. Ich liebe Fusspflegeprodukte!!! Für mich sind gepflegte Füße ein absolutes Muss. Das Peeling hört sich super an. Allerdings ist der Preis wirklich etwas abschreckend. Für wie viele Anwendungen hält der Tiegel ungefähr?
    Beste Grüße, Leni!

    • Das Peeling ist auch super… 🙂 Ja, der Preis ist ziemlich hoch, aber wenn es im Internet bestellst und nicht unbedingt in der Apotheke vor Ort, kannst du etwas sparen. Und, ich muss dazu sagen, dass das Peeling sehr ergiebig ist. Man braucht relativ wenig, da es sich durch die feuchte Haut sehr gut verteilen lässt. Wie viele Anwendungen genau, kann ich gar nicht wirklich sagen. Achso, wenn du Fußpflegesachen gern magst, kannst du ja hier mal schauen: http://www.fussvital.info/index.php/der-gehwol-testerclub
      Gehwol sucht Tester… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.