permalink

4

Für euch getestet: lavera basis sensitiv Duschbad

Hallöchen ihr Lieben,

nachdem ihr jetzt mal wieder einige Zeit nichts gehört habt, wird es heut mal wieder Zeit für die Vorstellung eines Produkts, was ich für euch testen durfte. Diesmal handelt es sich um Duschbad vom Naturkosmetikhersteller lavera. Diejenigen, die meinen Blog verfolgen, wissen, dass ich die Produkte von lavera sehr mag und mich aus diesem Grund sehr auf den Produkttest gefreut hatte.

Zur Verfügung gestellt wurde mir das Produkt vom Online-Shop naturkosmetik-himmel.de. Vielen Dank an dieser Stelle! So, nun aber viel Spaß bei Lesen des Produkttests.

Wo kann ich das lavera basis sensitiv Duschbad kaufen und was kostet es?
Erhältlich ist das Duschbad in Apotheken oder in verschiedenen Online-Shops. Bei Rossman gibt es ja auch Produkte von lavera, ob das allerdings auch dabei ist, weiß ich leider nicht. Preislich liegt das Produkt bei rund 5 Euro, je nachdem wo ihr es kauft. Enthalten sind 300ml.

Produktaussehen und Produktinhalt

Wie die Verpackung des lavera Duschbads aussieht, könnt ihr ja im Artikelbild erkennen. Wie immer sind die Produkte von lavera recht schlicht gehalten, ich finde dieses Mal hat das Duschbad optisch sogar einen leicht medizinischen Charakter.
Nun aber zum wichtigeren Teil, nämlich dem Inhalt: lavera basis sensitiv Duschbad ist sehr ergiebig. Ich brauchte nur eine geringe Menge, um mich vollständig einzuschäumen. Geruchstechnisch ist das Duschbad wohl nicht jedermanns Sache. Meines schon. Es riecht irgendwie frisch, würzig, aber auch etwas medizinisch zugleich.

Das sagt der Hersteller… 

Milde und schonende Reinigung mit wertvollen Meeresalgenextrakten. Durch die Auszüge aus Bio-Melisse und Bio-Calendula wird die Haut auch bei häufigem Duschen auf natürliche Art und Weise gepflegt.

So wird das Duschbad angewendet und so wirkt es

Wie ihr ein Duschbad anwenden müsst, brauchen ich euch ja sicherlich nicht erzählen. 🙂 Erfreut war ich allerdings darüber, dass eine geringe Menge, auf der Haut einmassiert ausreicht, um das Pflegeprodukt zum Schäumen zu bringen. Es fühlt sich sehr angenehm und sanft auf der Haut an.

Inhaltsstoffe

Wässrig-alkoholischer Meeresalgenauszug (Bio-Alkohol*), Kokostenside, Zuckertensid, Meersalz, Betain, Calendulaextrakt*, Schachtelhalmextrakt*, Melissenhydrolat*, PCA Glyceryloleat, pflanzliches Eiweiß, (),Mischung ätherischer Öle**

* Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau;
** aus natürlichen ätherischen Ölen

Das ist sonst noch wichtig

Das basis sensitiv Duschbad von lavera ist vegan und mit dem NATRUE-Siegel für kontrollierte Naturkosmetik zertifiziert. Die Bio-Pflanzeninhaltsstoffe stammen aus eigener Herstellung.

Bewertung

Insgesamt bin ich recht zufrieden mit dem Produkt. Preislich liegt es absolut im Rahmen wie ich finde. Es ist angenehm auf der Haut und ergiebig. Vom Geruch her finde ich es gut, dennoch aber etwas außergewöhnlich und sicherlich nicht jedermanns Geschmack. Für mich schon, jedoch wäre es kein Duschbad, welches ich zu meiner Lieblingssorte zählen würde. Da gibt es sicherlich bessere. Praktisch ist übrigens auch, dass das Produkt für Haut und Haare geeignet ist. Ich selbst mache davon aber nie Gebrauch und bin da immer etwas skeptisch, so dass ich für Duschbad und Shampoo immer separate Produkte habe. Nähere Informationen zum Produkt erhaltet ihr auf der Herstellerseite von lavera oder auch hier.

Benutzt ihr Produkte von lavera? Was sind eure Lieblinge?

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

4 Kommentare

  1. Toller Artikel! Ich suche auch immer nach neuen, hochwertigen und möglichst natürlichen Kosmetik sachen. Dazu gehört natürlich auch Duschgel! Ich werd mir das Duschbad vom Naturkosmetikhersteller lavera sicher mal ansehen! Danke für den Artikel!
    Sarah

  2. Hallo Dori,
    schön, dass du wieder zurück bist erstmal 🙂 und zu deinem artikel: also so gut das Duschbad auch pflegt, an diesen Geruch kann ich mich tatsächlich nicht gewöhnen. Erinnert mich komischerweise immer an einen Zahnarztbesuch 🙁

    LG

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.