permalink

1

Für euch getestet: Bärbel Drexel Gesichtspflege Haut-Vital

Hallo ihr Lieben,

seid einer gefühlten Ewigkeit bin ich endlich mal wieder da, um euch mit einem neuen Post zu versorgen. Ich hatte euch ja vor einiger Zeit mal geschrieben, dass sich bei mir einige Produkte zur Gesichtspflege tummeln, die noch immer auf einen Testbericht warten. Genau damit möchte ich heut fortfahren und sogleich mit einer Review von drei Produkten zur Gesichtspflege beginnen. 

Genauer gesagt handelt es sich um Gesichtspflege von Bärbel Drexel, die ich mir selbst zusammenstellen durfte. Die Produkte wurde mir kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an dieser Stelle. Da ich ja sehr empfindliche Haut und Rosazea habe, habe ich mich natürlich auch für eine entsprechende Pflege entschieden: eine Reinigungsmilch und ein Gesichtswasser bei trockener und empfindlicher Haut sowie ein Couperose-Serum.

Produktaussehen, Verpackungsinhalt und Preis

Hier seht ihr meine drei Testprodukte nochmal etwas genauer. Von links nach rechts: Haut-Vital Gold Reinigungsmilch (100ml für 19,90€ – aktuell 12,90€, Haut-Vital Gold Gesichtswasser (100ml für 17,90€) sowie das Couperose Serum (30ml für 27,90€ – aktuell 19,90€).

baerbel drexel gesichtspflege

Das Produktdesign wirkt recht schlicht, aber dennoch ansprechend und ist wie gemacht für die Naturkosmetik-Marke. Bei den Produkten handelt es sich um reine Naturkosmetik, so dass die Anforderungen an die Rohstoffe bzw. die Produkte hoch sind. Dabei wird zum Beispiel darauf geachtet, dass Rohstoffe, wenn möglich, aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Die verwendeten Öle sind naturrein und stammen aus hochwertigen pflanzlichen Ölen. Emulgatoren und Stabilisatoren entstammen natürlichen Ursprungs, auf Erdölprodukte, Formaldehyd sowie Treibhausgasen wird verzichtet. Weitere Infos zur Philsophie von Bärbel Drexel findet ihr auch auf deren Webseite.

Bärbel Drexel Haut-Vital Gold Reinigungsmilch

Zunächst möchte ich euch die Reinigungsmilch vorstellen. Es handelt sich hierbei um eine leichte Textur, die sich recht gut auftragen lässt und zusammen mit Wasser eine solide Gesichtsreinigung garantiert. Die Reinigungsmilch riecht holzig und herb, aber nicht zu extrem – eben typisch nach einem naturkosmetischen Produkt.

baerbel drexel haut vital gold reinigungsmilch

Inhaltstoffe

Folgende Inhaltsstoffe sind in der Haut-Vital Gold Reinigungsmilch von Bärbel Drexel enthalten:

Citrus Aurantium Amara Flower Water, Aqua, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Alcohol, Olea Europaea Fruit Oil, Oenothera Biennis Oil, Lecithin, Achillea Millefolium Extract, Cistus Incanus Flower/Leaf/Stem Extract, Equisetum Arvense Extract, Viola Tricolor Extract, Algin, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, Glycerin, Bisabolol, Tocopherol, Pelargonium Graveolens Stem Leaf Oil, Lavandula Angustifolia Oil, Cananga Odorata Flower Oil, Aniba Rosaeodora Wood Oil, Amyris Balsamifera Bark Oil, Pogostemon Cablin Leaf Oil, Rosa Damascena Flower Oil, Linalool, Citronellol, Geraniol, Benzyl Benzoate.

Anwendung

Ihr befeuchtet eurer Gesicht und massiert die Reinigungsmilch sanft ein. Danach mit viel klarem Wasser abspülen.

Mein Empfinden

Insgesamt bin ich mit der Reinigungsmilch recht zufrieden und für leichte Unreinheiten ist sie gut zur Anwendung geeignet. Für das Entfernen von Make-Up ist die Milch allerdings für mich zu schwach. Meist habe ich das Produkt zweimal angewendet, zunächst, um die groben Sachen zu entfernen und dann nochmal zur Nachbearbeitung. Gerade im Bereich der Nase, zwischen den Augen und im Wangenbereich waren meist noch Make-Up-Rückstände zu sehen. Für diejenigen, die  nur ein leichtes Make-Up verwenden ist die Reinigungsmilch top und zu empfehlen.

Das Hautgefühl ist angenehm und Gesicht und Dekolleté fühlen sich weich und gepflegt an.

Bärbel Drexel Haut-Vital Gold Gesichtswasser

Normalerweise bin ich ja nicht so die Gesichtswasser-Anwenderin, einfach weil manchmal meine Haut schon so empfindlich ist, dass ich ihr nichts Unnötiges zumuten möchte. Dennoch wollte ich das Bärbel Drexel-Gesichtswasser ausprobieren und hab es sehr sparsam angewendet. Es riecht wie die Reinigungsmilch auch eher herb und erdig-holzig. Sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber mich hat es nicht weiter gestört.

baerbel drexel haut vital gold gesichtswasser

Inhaltsstoffe

Folgende Inhaltsstoffe sind im Haut-Vital Gold Gesichtswasser von Bärbel Drexel enthalten:

Citrus Aurantium Amara Flower Water, Alcohol, Aqua, Glycerin, Cistus Incanus Flower/Leaf/Stem Extract, Achillea Millefolium Extract, Levulinic Acid, Viola Tricolor Extract, Acacia Seyal Gum Extract, Sodium Levulinate, Equisetum Arvense Extract, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Linalool, Citronellol, Lavandula Angustifolia Oil, Cananga Odorata Flower Oil, Aniba Rosaeodora Wood Oil, Amyris Balsamifera Bark Oil, Pogostemon Cablin Leaf Oil, Rosa Damascena Flower Oil, Potassium Sorbate, Geraniol.

Anwendung

Das Gesichtswasser wird nach der Pflege oder zwischendurch zur Erfrischung aufgetragen.

Mein Empfinden

Ich habe das Gesichtswasser meist morgens nach dem Aufstehen verwendet und manchmal auch abends nach der Gesichtsreinigung mit der Milch. Insgesamt finde ich das Produkt ganz in Ordnung, da es besonders nach der Reinigung nochmal eine Art Gesichts-Endreinigung gemacht hat und auch die letzten Schmutzpartikel aus den Poren gezogen hat. Dennoch ist ein Gesichtswasser nichts, was ich und meine Haut zwingend brauchen. Probiert es einfach aus, ob es euch gut tut. Erfrischend ist es in jedem Fall.

Bärbel Drexel Couperose Serum

Hier nun das letzte Testprodukt von mir – das Couperose Serum von Bärbel Drexel. Ich habe es mir deswegen ausgesucht, weil ich ja immer noch auf der Suche bin nach einem Pflegeprodukt, dass bei Couperose bzw. Rosazea gut tut. Zwar gab es schon einige, mit denen ich recht zufrieden war, aber das richtige Nonplusultra war noch nicht dabei.

Hier zwei Bilder vom Serum:

baerbel drexel couperose serum

baerbel drexel couperose serum aufgetragen

Inhaltsstoffe

Folgende Inhaltsstoffe sind im Couperose Serum von Bärbel Drexel enthalten:

Salvia Officinalis Water, Alcohol, Aqua, Perilla Ocymoides Seed Oil, Oenothera Biennis Oil, Aesculus Hippocastanum Seed Extract, Ruscus Aculeatus Root Extract, Spirulina Platensis Extract, Melilotus Officinalis Extract, Theobroma Cacao Extract, Pyrus Malus Seed Oil, Rosa Canina Fruit Oil, Olea Europaea Leaf Extract, Ginkgo Biloba Leaf Extract, Glycerin, Lecithin, Carica Papaya Leaf Extract, Artemisia Frigida Extract, Artemisia Tridentata Extract, Algin,Tocopherol, Lithium Magnesium Sodium Silicate, Artemisia Vulgaris Oil, Colloidal Silber.

Anwendung

Das Couperose Serum wird gezielt auf gerötete Hautstellen aufgetragen bzw. kann es auch morgens und abends auf die gereinigte Haut aufgetragen werden.

Mein Empfinden

Das Serum ist mein Favorit der drei Testprodukte. Ich habe es gezielt morgens und abends nach der Reinigung bzw. vor dem Make-Up und meiner Tagespflege aufgetragen. Natürlich ist es kein Zaubermittel, die Rötungen verschwinden damit nicht, aber zumindest hatte ich ein gutes Gefühl Auftrag auf die Haut und ich habe es sehr gut vertragen. Das ist bei mir leider nicht immer so, auch wenn eigentlich gute Inhaltsstoffe im Produkt sind.

Etwas gestört hat mich, dass sich das Serum, wie ihr auf dem Bild auch sehen könnt, immer etwas abgesetzt hat, also die Öle. Ich habe keine Ahnung, woran das lag. So musste man entweder das Serum jedes Mal schütteln vor der Anwendung oder in der Hand nochmal gut verreiben.

Das Serum hat zwar eine grüne Farbe, aber es dient nicht dazu, Rötungen abzudecken. Ihr dürft euch das also nicht wie ein Make-Up vorstellen. Es wirkt sehr angenehm auf der Haut, beruhigend und zieht bei mir auch sofort ein. Daran merke ich immer wieder, wie viel meine Haut an Feuchtigkeit braucht.

Insgesamt würde ich für alle drei eine Kaufempfehlung aussprechen, auch wenn ich mir die Reinigungsmilch nicht nochmal nachkaufen würden. Für diejenigen, die eine solide Reinigung suchen, sind mit der Milch und dem Gesichtswasser gut beraten. Allerdings glaube ich, dass es für den Preis mindestens andere gleichwertige Produkte gibt.

Das Serum kann ich hingegen sehr empfehlen und würde ich mir auch selbst nochmal kaufen. Hatte alle drei Produkte etwa 8 Wochen angewendet und fand, dass sich mein Hautbild insgesamt verbessert hat. Kaum Unreinheiten und meine Haut wirkte beruhigt. Ich hatte in dieser Zeit auch kaum Pusteln oder Pickeln, die durch meine Rosacea manchmal leider wie aus dem Nichts entstehen.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Webseite von Bärbel Drexel unter shop.baerbel-drexel.com. Dort könnt ihr die Produkte auch bestellen und erhaltet gute Angebote. Benutzt ihr Produkte von Bärbel Drexel? Wenn ja, wie gefallen Sie euch? Ich freue mich auf Kommentare von euch… bis dahin…eure Dori… 🙂

 

 

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

1 Kommentar

  1. Pingback: Getestet: Bärbel Drexel Astaxanthin Nachtcreme - Dori's Kosmetikblog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.