permalink

0

Die Pink Box im Oktober 2012

Pink Box Oktober 2012

Ihr Lieben,

heute möchte ich mit der Vorstellung der Pink Box für den Oktober 2012 beginnen. Sie wurde zwar gestern schon bei mir abgegeben, jedoch habe ich es nicht mehr geschafft, noch einen Post zu schreiben. Wie die letzten Male auch schon, habe ich mich auch schon diesen Monat auf meine Pink Box gefreut. Mit dieser war ich bisher immer zufrieden, so dass ich natürlich auch schon gespannt war, was denn im Oktober in der Box sein würde.So, dann wollen wir mal loslegen, bin schon ganz neugierig, was mich denn erwartet. Auch dieses Mal habe ich mich beherrschen können und musste nicht schon vorher andere Blogs durchstöbern, um bereits den Inhalt der Pink Box zu erfahren.

Der Inhalt der Pink Box im Oktober 2012

Auch diesen Monat hatte sich das DHL-Päckchen sehr schwer angefühlt und beim Öffnen lag ein Produkt neben der Box, weil es nicht mehr hineingepasst hatte. So sah der Inhalt aus:

 

Neben 5 Full-Size Produkten gab es eine Shampoo-Probe sowie die aktuelle Petra-Ausgabe und ein Spar-Angebot, um 3 Petra-Ausgaben zu testen. Nun aber nochmal die einzelnen Produkte im Überblick. Es waren enthalten:

 

Fa Luxurious Moments Deospray & Duschcreme

Bei beiden Produkten handelt es sich um Fullsize-Produkte für jeweils 1,49 Euro. Die Produkte riechen sehr angenehm und kann man immer gebrauchen, vor allem beim Sport oder einfach so zu Hause zum Duschen. Habe schon des Öfteren Produkte von Fa verwendet, diese Sorte hatte ich jedoch bisher noch nicht. Ich werde sowohl die Duschcreme als auch das Deospray ausprobieren.

 

Gliss Kur Marrakesch Oil & Coconut Shampoo & 1-Minute Intensivkur

Beide Produkte sind ideal für normales und strapaziertes Haar geeignet. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Produkte für meine Haare geeignet sind. Bei Spülungen bin ich vorsichtig, die werde ich wahrscheinlich verschenken. Ich mit meinen feinen und dünnen Haaren halte nicht so viel von Spülungen, zu mal meine Friseurin mal meinte, feine Haare würden durch Spülungen zusätzlich beschwert. Ab und an verwende ich jedoch eine Spülung, weil ich einfach das Gefühl habe, meine Haare brauchen das manchmal. Für das Shampoo werde ich Verwendung finden, da bin ich eigentlich nicht wählerisch und auf ein Shampoo festgelegt. Zunächst war ich etwas skeptisch, weil auf dem Produkt etwas von Coconut stand und ich den Geruch nach Kokosnuss im wahrsten Sinne des Wortes hasse und absolut nicht gern rieche. Glücklicherweise merkt man dies jedoch bei beiden Haarpflegeprodukten überhaupt nicht. Die Intensivkur ist ein Produkt in Fullsize-Größe und kostet 3,99 Euro, beim Shampoo handelt es sich um eine Probe zu 50ml, die regulär in einer Originalgröße von 250ml rund 2,79 Euro kosten würde.

 

Catherine Nagelfeile

Die Nagelfeile finde ich persönlich recht praktisch, da ich eh mal eine neue bräuchte, bisher aber nicht dazu gekommen bin, mir mal eine zu kaufen. Bei manchen Dingen wartet man vielleicht einfach etwas länger und findet so etwas dann in der Pink Box. Super. 🙂 Der Preis liegt übrigens bei 3 Euro je Nagelfeile. Super finde ich auch, dass man sie in dem kleinen Döschen verstauen kann, ideal also auch für unterwegs.

  

Benecos Natural Concealer warm beige

Zu guter Letzt waren in der Oktober-Pink Box noch ein Concealer der Marke Benecos enthalten. Über diesen habe ich mich am meisten gefreut. Der Farbton passt auch recht gut, weil ich ja erst kürzlich im Urlaub war und meine Haut brauner als gewöhnlich ist. Sonst wäre mir die Farbe etwas zu dunkel gewesen und ich hätte mir was einfallen lassen müssen. 🙂 Das gute Stück kostet 4,89 Euro und ist ebenfalls ein Produkt in Originalgröße.

So fand ich die Pink Box im Oktober 2012…

Auch wenn ich bezüglich der Pink Box anfangs doch etwas skeptisch war, ob dieses Projekt nicht nur ein schlechter Abklatsch von der Glossybox werden würde, wurde ich bislang nicht enttäuscht. Obwohl ich fairerweise auch dazu sagen muss, dass mich die Oktober-Box dieses mal nicht 100%ig überzeugt hat. Mir waren die Produkte insgesamt etwas zu pflegelastig auch, wenn ein dekoratives Produkt in der Pink Box enthalten war. Das fand ich jedoch gut. Bei den anderen Sachen hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht, zumindest von der Marke her. Oder was meint ihr? Ward ihr zufrieden? Insgesamt finde ich die Box trotzdem in Ordnung, weil es zum einen fast ausschließlich Fullsize-Produkte sind und ich zum anderen für alles eine Verwendung habe.

Was hattet ihr denn in eurer Pink Box? Hab schon auf einigen Blogs gesehen, dass ja zumindest das dekorative Kosmetikprodukt variiert und die Feile auch nicht in jeder Box waren. Freue mich über eure Kommentare. Lg eure Dori 🙂

 

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.