permalink

0

Alterra Erste Fältchen Tagescreme

Alterra_Tagescreme gegen erste Fältchen Wildrosenblüte Tube

Hallo meine Lieben,

nachdem ich ja zuletzt eine Gesichtspflege von lavera in Form einiger Proben getestet hatte, ging es nun an die Tagescreme von Alterra, die beim Rossmann Kaufrausch mit musste. „Für junge und beanspruchte Haut“ stand auf der Verpackung, ebenso wie „Erste Fältchen“. Nun ja, ich gehe ja mit meinen 28 Jahren schon auf die 30 zu, so dass junge Haut vielleicht nicht ganz so passend ist. Allerdings würde ich meine Haut wiederum in die Sparte der ersten Fältchen ordnen und um zu den Cremes und Hautpflegeprodukten für reife Haut zu greifen, fühle ich mich doch noch etwas zu jung. Also wollt ich die Tagescremes mit Wildrosenblüte von Alterra einfach mal ausprobieren. Also, los gehts. 🙂

Wo kann ich  die Alterra Erste Fältchen Tagescreme kaufen und was kostet sie?
Da Alterra die Naturkosmetik-Eigenmarke von Rossmann ist, gibt es die Creme auch nur dort zu kaufen. Bezahlt habe ich 2,50 Euro. War im Ausverkauf und ich weiß nicht, ob sie komplett das Alterra-Sortiment verlässt oder nur eine andere Verpackung bekommt.

Produktaussehen und Produktinhalt
Die Alterra-Tagescreme gegen erste Fältchen befindet sich wie die gesamte Pflegelinie mit Wildrosenblüte in einer lila-weißen Tube, wie ihr hier auf dem Bild sehen könnt:

Allerdings ist die Creme selbst nochmals in einen Umkarton gepackt, was ich gerade für ein Naturkosmetik-Produkt recht unpassend und überflüssig finde. Die hätte man sich sparen können. Die Standtube hat einen weißen Schraubdeckel. Hat man diesen abgedreht, kommt noch ein Siegel zum Vorschein, welches man vor der ersten Anwendung entfernen muss. Das wiederum finde ich gut!

Das Produkt selbst hat eine cremige und sehr angenehme Konsistenz, die sich super auftragen und verteilen lässt. Hier nochmal ein Foto mit der Creme im Vordergrund:

Ebenso positiv finde ich den leicht dezenten und nicht zu intensiven Duft nach Rosen, den die Haut beim Auftragen sofort mit aufnimmt.

Das sagt der Hersteller…
Jede Haut verdient eine individuelle Pflege. Die Alterra Tagescreme wurde speziell für die junge und beanspruchte Haut entwickelt. Die fein abgestimmte Wirkstoffkombination schützt, verwöhnt und regeneriert die Haut. Wertvolles Wildrosenöl* in Kombination mit Traubenextrakt*, Olivenöl* und Sojaöl* wirkt glättend und feuchtigkeitsspendend. Ceramide, natürliches Coencym Q10 und Hyaluronsäure schützen vor freien Radikalen und wirken der vorzeitigen Hautalterung entgegen. Bei regelmäßiger Anwendung wird die Haut spürbar mit Feuchtigkeit versorgt, Falten wirken sichtbar geglättet und die Hautstruktur fühlt sich glatt und ebenmäßig an.

* aus kontrolliert biologischem Anbau

So wird sie angewendet und so wirkt sie…
Die Tagescreme morgens nach der Gesichtsreinigung gleichmäßig auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und einmassieren.  Zur Wirkung muss ich sagen, dass ich die Creme soweit gut finde, aber sie wahrscheinlich für meine Haut nicht reichhaltig genug ist. Ich merke, dass sie beim Auftragen sofort von meiner Haut aufgesogen wird, als hätte ich sie gar nicht eingecremt. Vermutlich liegt der anvisierte Hauttyp doch eher zwischen 20 und 25?! Meine Haut ist eh immer sehr trocken und empfindlich und im Winter ja noch mehr, aber vielleicht wäre das meine perfekte Pflege für den Sommer. Ich werde die Creme auf jeden Fall noch aufbrauchen und trage sie dann meist zwei- oder dreimal auf. Zum Wegwerfen ist sie mir zu schade und an und für sich scheint die Creme ja recht gut zu sein (auch was man so in anderen Erfahrungsberichten liest), nur für mich eben nicht ausreichend.

Das ist sonst noch wichtig…
Bei allen Alterrra-Produkten und Pflegelinien handelt es sich um Naturkosmetik. Diese Creme trägt das BDHI-Siegel für kontrollierte Naturkosmetik und ist frei von Konservierungs- Duft- und Farbstoffen. Auf der Rückseite der Tube befindet sich außerdem das „Vegan-Label“, was gewährleistet, dass keine Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben wurden.

Inhaltsstoffe
Demineralisiertes Wasser, Sojaöl*, Olivenöl*, Weingeist*, pflanzliches Glycerin, Traubenkernöl, Fettalkohol, Glycerinfettsäureester, Sheabutter*, Wildrosenöl*, Arganöl*, Hyaluronsäure, Traubenextrakt*, Wildrosenextrakt*, Coenzym10, Ceramide, Lecithin, Stabilisator aus Kokosöl, Yanthan, Pflanzensterole, Sonnenblumenöl, Vitamine E und C, Mischung ätherischer Öle

* aus kontrolliert biologischem Anbau

Bewertung
Getestet habe ich die Tagescreme gegen erste Fältchen Wildrosenblüte von Alterra über mehrere Wochen. Positiv finde ich auf jedem Fall den angenehmen Geruch und die Konsistenz der Creme. Für all diejenigen, die eine junge Haut haben und Anfang 20 sind, könnte es eine perfekte Tagespflege sein. Für mich ist sie jedoch nicht reichhaltig genug, zumindest in der kalten Jahreszeit. Insgesamt finde ich schon, dass sie mein Hautbild insgesamt besser und ebenmäßiger aussieht, nur ist die Feuchtigkeitszufuhr eben nicht ausreichend und ich muss mehrmals nachcremen. Alles in allem und unter Beachtung des günstigen Preis jedoch eine tolle Gesichtspflege für junge Haut. Nicht so gut fand ich die Umverpackung, die meiner Meinung nach nicht sein muss.

Verwendet ihr auch Produkte von Alterra? Wenn ja, wie findet ihr diese? Habe bei Ninja Hase und Buntewollsocke gelesen, dass die Erste Fältchen Augencreme von Alterra recht gut ist. Habt ihr damit bereits Erfahrungen gemacht? Wenn ja, lasst es mich wissen. Liebe Grüße… Eure Dori… 🙂

Autor: Dori

Hey, ich bin Dori und schreibe auf meinem Blog über alles, was mit Make-Up, Nägeln, Beauty und Lifestyle zu tun hat. Dies möchte ich natürlich gern mit dir teilen. Du findest mich auch auf Facebook oder Google+

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.